Der VfR Neumünster mit neuer Hoffnung

In der Fußball-Regionalliga Nord darf der VfR Neumünster, dank eines 1:0 Erfolges gegen den SV Meppen weiter auf den Klassenerhalt offen. Vier Punkte fehlen dem Team von Trainer Thomas Möller jetzt noch bis zum rettenden Ufer. 24.04.

Trainerwechsel beim VfR Neumünster

Abschied von Jens Hollenbach

Schweigeminute für Jens Hollenbach
Schweigeminute für Jens Hollenbach

VfR Neumünster Regionalliga Nord

Das VfR Team für die Saison 14/15
Das VfR Team für die Saison 14/15

Boxen im Autohaus

MTSV Olympia lädt zum Box-Cup
MTSV Olympia lädt zum Box-Cup

Das Box-Team des MTSV Olympia Neumünster lädt am Sonnabend, 15. Februar ab 18 Uhr im Autohaus Ahrendt in Neumünster an der Havelstraße, zum 2. ACA Box-Cup ein. Boxer aus dem gesamten Norden werden im Autohaus in de Ring steigen. Weiterhin dürfen sich die Zuschauer auf ein interessantes Rahmenprogramm freuen. Der letzte Gong wird dann gegen 21 Uhr ertönen.

 

(klebenow 9. Februar )

PSV-Union Neumünster Stadt-u.Kreismeister

VfR-Nachwuchs Titelträger bei den Junioren

(kle. 26. Dezember )

Traumfinale bei den Stadt- und Kreismeisterschaften zwischen dem Titelverteidiger PSV- Union Neumünster und dem Serienmeister VfR Neumünster. Beide Mannschaften blegten in den Gruppen jeweils den ersten Platz und zogen verdient in das Finale ein. Hier zeigte sich der PSV- Union Neumünster wesentlich torhungriger und gewann mit 4:0 Toren, verdient das Finale. Positiver Beigeschmack sind eine 700 Euro Siegprämie. Bei den D- Junioren gewann der VfR Neumünster Nachwuchs den Titel durch ein 1:0 Erfolg über den TuS Nortof.

Weitere Informationen und Ergebnisse unter: www.Kfv-neumuenster.de

Neumünster 18. Dezember 2013

Die Gerüchte über einen Wechsel von Mark Barck (MTSV Olympia Neumünster) zum Schleswig-Holstein Ligisten PSV Union Neumünster verdichten sich mehr und mehr. Barck soll mit seinem Torinstikt die Offensive der Polizisten unterstützen. Der Wechsel soll im Frühjahr perfekt gemacht werden.

VR Bank Neumünster überreicht Ballsäcke

Ballübergabe durch Matthias Lau
Ballübergabe durch Matthias Lau

Acht prall gefüllte Ballsäcke konnte Matthias Lau, Vorstandsmutglied der Volks-und Raiffeisenbanken am Montag, 2. Dezember an Vertretern von Schulen und Sportvereine übergeben. Austragungsort der Übergabe war das Vereinsheim des SV Boostedt. Folgende Vereine und Schulen wurden mit einem Ballsack mit einem Wert von 200 Euro bedacht: Dietrich-Bonhoeffer-Schule Kaltenkirchen, Franz-Claudius-Schule, Bad Segeberg, Freie Waldorfschule Neumünster, Rudolf-Tonner-Schule Neumünster, die Schule Schipphorst aus Wankendorf, der SV Boostedt, SV Rickling sowie Türkspor Neumünster. Vertreter von Türkspor Neumünster und der Dietrich-Bonhoeffer-Schulwe waren nicht anwesend.

 

Neumünster, 2. Dezember 2013

5 x 2 Eintritsskarten zu gewinnen

Ehrung für Mona Barthel

Ehrung für Mona Barthel
Ehrung für Mona Barthel

Tennisspielerin Mona Barthel aus Neumünster konnte sich am Montag, 18. November 2013 über eine ganz besondere und doch verspätete Eehrung freuen. Aus den Händen von Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras erhielt der Tennisprofi die Sportplakette der Stadt Neumünster in Silber. "Sie haben seit 2007 eine rasante sportliche Entwicklung genommen", so der OB zu der in der Weltrangliste auf Platz 34 plazierten Mona Barthel. Die Ehrung erfolgte mit Verspätung, weil sich Mona Barthel zum Termin der Sportlerehrung auf Tour in Australien befindet.

 

Neumünster, 18. November 2013

Treffen der Ehemaligen im Gerisch-Park

Treffen der ehemaligen
Treffen der ehemaligen

Sie haben in Neumünster Fußballgeschichte geschrieben, die ehemaligen Größen des Fußballsports. Neben den Geschichten die sie vor Jahren auf dem Platz geschrieben haben gehören jetzt die regelmäßigen Treffenm dazu, um an die vergangenen Zeiten zu erinnern, aber auch um über aktuelle Themen zu disskutieren. So war es dann auch in der vergangenen Woche im Cafe Maas im Gerisch- Park. Zu Beginn der Veranstaltung gab es eine Gedenkminute für den verstorbenen Horst Thomsen. Danach wurde bei feinstem Kuchen und einer gepflegten Tasse Kaffee die Disskusionsrunde eröffent. Themen waren unter anderem das Phantomtor, der sportliche Niedergang des Verbandsligisten TS Einfeld aber auch die grandiosen Leistungen des VfR Neumünster auf Gegners Platz. Viel disskutiert wurde aber auch die Heimschwäche der Lila-Weißen. Das Verhältniss Herbert Sander und VfR Neumünster war nur kurz Thema dieses Nachtmittages. "Ich habe mich nie als amtierender Ehrenpräsident ausgegeben", so der ehrmalige 1. Vorsitzende Sander. Folgende Ehemalige haben am Treffen teilgenommen:

Herbert Sander, Werner Lenschau, Günter Flamboe, Peter Kaack, Adsche Stegelmann, Achim Wilhelmsen,  Jürgen Schwarz, Volkhard Feddern, Wolfgang Schröder,  Hermann Scheel, Ossi Hildebrandt, Harry Rehmke, Gerd Freisler,  Horst Budelmann und als Gast Martin Jahnke vom Kaltenkirchener TS.

Gerber verliert gegen Chisora

Edmund Gerber (Neumünster) mit Trainingsstätte in Schwerin, verlor sein EM Kampf im BoxSchwergewicht gegen Chisora aus England durch TKO in der 5. Runde. Dabei hatte er es in der 4. Runde, nach einer knackigen Rechten, die Chisora arg zum wackeln brachte, den Kampf für sich zu entschieden. Unverständlicher Weise setzte Gerber nicht nach und wurde so in der 5. Runden nach einem Schlaghagel von Chisora wenige Sekunden vor dem Ringende aus dem Kampf genommen. Ein fragliches Urteil, denn für Gerber war mehr drin.

Neumünster  21. September

(Montreal 16. August 2013)

 Zwei WM Titel für Kirsten Bruhn bei den Schwimmweltmeisterschaften in Kanada. Bei der vom 12.-18 August stattfindenen Swimming World Championschip des IPC konnte Kirsten Bruhn (PSV Union Neumünster) über die 100m Rücken-und Brust Disatnz einen Titel holen. Diese WM ist das erste große Ivent, mit dem 4- Jahres-Zyklus bis zur Paralympic in Brasilien beginnt. Dort wird Kirsten Bruhn als aktive Sportlerin dann aber nicht mehr auf dem Startblock stehen.

Gemeinsame Partnerschaft

Während sich der VfR Neumünster mit aller Konsequenz auf das Erstenrunden Spiel im DFB-Pokal am Sonntag um 16 Uhr in der Grümmi-Arena vorbereitet, schlossen die Verantwortlichen vom Hotel "Altes Stahlwerk" und des VfR Neumünster eine neue Partnerschaft. Als öffentlicher Beleg für diese Partnerschaft ziert eie Grafitti-Malerei, mit den Zeichen von Hertha BSC und des VFR Neumünster die Räumlichkeiten im Hotel. Neumünster 3. August 2013

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen der Grümmi-Arena (VfR Stadion) wurde von 5000 auf 9200 Zuschauer erhöht. "Das ist keine Maßnahme die nur für das Pokalspiel gegen Hertha BSC durchgeführt wurde, sondern das Stadion kann jetzt dauerhaft über 9000 Zuschauer fassen", erklärte Detlef Klusemann als 1. Vorsitzender des VfR Neumünster. 12. Juli 2013